Erfahrungsberichte von KangaMamas

Falls ihr euch noch nicht sicher seid. Tut es! Meldet euch an.
Ich wurde überredet und war sehr skeptisch ob mir das Getanze und so Spaß machen würde. Schon nach der ersten Stunde war das voll unser Ding. Meiner Tochter Mathilda, damals 7 Monate, und mir hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht. Nina ist die geborene Kangatrainerin. Sie lebt das richtig und das merkt man bei den Stunden. Man schwitzt und die Muskeln spannen, aber man hat trotzdem nicht das Gefühl Sport zu machen. Mathilda und ich waren richtig traurig das wir nach 5 Monaten aufhören mussten weil der Kita-und Arbeitsalltag anfing.
Aber ich würde uns jederzeit wieder anmelden.

Daniela und Mathilda, Frühjahr 2019